Katholische Pfarrgemeinde  Dom zum Heiligen Kreuz

Nordhausen

Personalia I

Ein Abschiedswort unserer Gemeindereferentin Frau Barbara Jelich

Liebe Gemeinde, liebe Jugendliche,

in einem uns gut bekannten Lied heißt es im Refrain: „Wagt euch zu den Ufern, stellt euch gegen den Strom, brecht aus euren Bahnen, vergebt ohne Zorn. Geht auf Gottes Spuren, geht, beginnt von vorn.“ 

Unter dieses Motto möchte ich gern meinen Abschied nach 12 Jahren als Gemeindereferentin der Pfarrei Nordhausen stellen. Es wird Zeit für mich aufzubrechen, meine Bahnen zu verlassen und neue Ufer zu erkunden und dabei als Gefängnisseelsorgerin den Spuren Gottes zu folgen und zu den Menschen am Rand der Gesellschaft zu gehen, die wie wir Gottes Nähe und seiner Aufmerksamkeit bedürfen.

Ich bin sehr dankbar für die vielen Menschen, denen ich in den vergangenen Jahren hier in der Gemeinde begegnen durfte, Menschen, die mich fasziniert, inspiriert und animiert haben, immer wieder neu nach Wegen in der Pastoral suchten und mich bei der Umsetzung tatkräftig unterstützt haben. Besonders dankbar bin ich den Kindern und Jugendlichen, die mit ihren oft auch kritischen Fragen und ihrem Hinterfragen immer wieder neue Impulse gesetzt und dafür gesorgt haben, dass es niemals langweilig werden konnte.

Den Kindern und Jugendlichen, die mir alle sehr ans Herz gewachsen sind, wünsche ich von ganzem Herzen, dass sie niemals ihre Neugierde verlieren, Standards zu hinterfragen und auch weiterhin ein offenes Auge und Ohr für die Botschaft Jesu Christi haben.

Ihre und eure
Barbara Jelich


Als Gemeinde danken wir Frau Jelich für ihren Dienst und wünschen ihr für die neue Aufgabe Gottes Segen, Tatkraft und Freude!

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos