Katholische Pfarrgemeinde  Dom zum Heiligen Kreuz

Nordhausen

Gottesdienstorte - Niedersachswerfen


Wie einst Ellrich, besaß auch Niedersachswerfen noch vor Jahren (ursprünglich ab 1. Januar 1949) den Status einer sogenannten Seelsorgestelle.

Zwischenzeitlich erlangte, im Wirkungszeitraum (1986 - 2012) des Diakons Edmund Döring, die Seelsorgstelle im Jahr 1994 den Status einer Filialgemeinde.

Strukturänderungen innerhalb des Bistums und rückläufige Tendenzen die Zahl der Gemeindemitglieder betreffend, sowie die Verabschiedung von Diakon Döring in den Ruhestand führten am 30. Juni 2012 zur Auflösung dieser Gemeindeform in Niedersachswerfen.

Die Katholiken aus Niedersachswerfen und Umgebung versammeln sich seitdem im evangelischen Dietrich-Bonhoeffer-Haus um den Tisch des Herrn und sind dankbar für die ökumenische Gastfreundschaft.


E-Mail
Anruf
Karte