Legende Inhaltsverzeichnis:

(*)   in redaktioneller Bearbeitung

(+)  Veränderung/Ergänzung

(!)   neuer Inhalt

(#)  Menüpunkt verschoben

Gründungsfeier anlässlich der Neugründung der Pfarrei
Dom zum Heiligen Kreuz Nordhausen

 

Im Amt bestätigt: Pfarrer Hentrich (re) dankt Weihbischof Dr. Hauke (li)

 

Das Hochamt zur Gründungsfeier am 8. Juli 2012, um 10.00 Uhr, wurde gemeinsam von Weihbischof Dr. Reinhard Hauke, Gemeindepfarrer Richard Hentrich, Pfarrer Dr. Georg Jelich und Diakon Edmund Döring im Nordhäuser Dom, der Pfarrkirche der neuen Pfarrei Dom zum Heiligen Kreuz, zelebriert.  

Als sichtbares Zeichen für das Zusammenwachsen der ehemaligen Pfarrgemeinden Bleicherode und Nordhausen mit ihren Filialgemeinden Großlohra-Friedrichslohra bzw. Niedersachswerfen zogen aus verschiedenen Richtungen - durch die vier Portale des Doms - Gemeindeabordnungen in den Kirchenraum ein (musikalische Begleitung siehe Audio-Datei).

Nordost-Portal: Großlohra-Friedrichslohra

Nordwest-Portal: (Kreuzgang): Nordhausen

Südwest-Portal: Niedersachswerfen

Südost-Portal: Bleicherode

Aus dem besonderen Anlass dieser Gemeindefusion heraus, wurde kurzfristig ein Projektchor (Sänger aus den verschiedenen Orten des neuen Pfarrgebietes) gebildet, der die Liturgie musikalisch bereicherte.

Der gewaltige Posaunenchor Großlohra unterstützte im Festgottesdienst den Gemeindegesang auf eindrucksvolle Weise und sorgte beim Gemeindefest für gute musikalische Stimmung. An der Orgel spielte Kirchenmusiker Thomas Hofereiter. 

 

Die Verlesung des Dekre- tes über die Neugründung der Pfarrei Dom zum Heili- gen Kreuz durch Weihbi- schof Dr. Reinhard Hauke und die Willenserklärung zur Amtsübernahme des "alten" und neuen Pfarrers Richard Hentrich gehörten zweifelsohne zum wesentli- chen Bestandteil der Gründungsfeier im Nordhäuser Dom.   

 

 

Weihbischof Dr. R. Hauke; Foto: G. Pietruska

Weihbischof Dr. Hauke erinnerte u. a. in seiner Predigt an die Gründerin des Nordhäuser Domes: "...Die Heilige Mathilde hat dem Dom zum Heiligen Kreuz eine Kreuzreliquie gestiftet. Das Kreuz in unserer Mitte erinnert daran, den Titel Kreuz Jesu zu haben in einer Kirche, das ist schon ein hoher Anspruch! Man weiß darum, dass das Kreuz mit Leid verbunden ist, mit Fragen, wie kann man das verstehen, dass Christus der Erlöser am Kreuz sterben musste. Aber es ist auch ein Hoffnungszeichen auf Leben und Sieg über den Tod, Verzweiflung und Schuld. Diese Freude an Christus dem Erlöser wünsche ich uns allen. Amen."

 

 

Übergabe der neuen Kirchenbücher; Foto: G. Pietruska

Am Ende des Ferstgottesdienstes zur Neugründung der Pfarrei Dom zum Heiligen Kreuz übergab Weih- bischof Dr. Hauke die neuen Kirchen- bücher an Pfarrer Hentrich: "Alle neugegründeten Pfarreien, -12, -16, und -20, (Jahreszahlen der Struk-turreformetappen; Anm. d. Red.) bekommen sieben neue Bücher. Sie sehen, die dicksten das sind immer Taufe, Erstkommunion, Firmung, Eheschließungen, Beerdigungen. Dann sind noch zwei dünne: Konversion und Kirchenaustritte. Ich hoffe, wir brauchen sie nicht so häufig. Die anderen dürfen schön kräftig gefüllt werden. Gottes Segen!" 

 

Gemeindefest  

Beim nachgottesdienstlichen Gemeindefest trafen sich auf dem Domhof in Nordhausen  die Gemeindemitglieder aus den verschiedenen Gottesdienstorten unter dem Motto "Alle unter einem Hut!"

Hainleite Musikanten Großlohra; Foto: G. Pietruska

Gemeinsames Mittages- sen, das Verfolgen der Programmpunkte, die von den Gemeindeteilen Blei- cherode, Nierdersachs- werfen, Großlohra-Fried-richslohra und Nordhausen gestaltet wurden, sowie das abschließende große Kaffeetrinken waren Be- standteile dieses bedeut- samen Tages. 

 

© Michael Bogedain; pfarrbriefservice.de
© Bernhard Riedel; pfarrbriefservice.de
© Barbara Neumann; Bistum Erfurt
© www.katholisch.de
© www.zdk.de
© www.dbk.de
© www.kirche.tv