Legende Inhaltsverzeichnis:

(*)   in redaktioneller Bearbeitung

(+)  Veränderung/Ergänzung

(!)   neuer Inhalt

(#)  Menüpunkt verschoben

Gottesdienstort Großlohra        


Innenansicht St. Bonifatius, Großlohra (nach Ausmalung Anfang 2017)

        

Im Jahre 1950 entstand aus der Vereinigung der Gemeinden Friedrichslohra (Standort der St.-Bonifatius-Kirche), Großwenden, Klein- wenden und Münchenlohra die Gemeinde Großlohra, die geographisch gesehen, am Nordrand des Höhenzuges Hainleite liegt.

 

St. Bonifatius, Großlohra

Die kath. Gemeinde Friedrichslohra mit ihrer St.-Bonifatius-Kirche gibt es seit 1777. Da gehörte der Ort zu Preußen und das ca. 20 Kilometer entfernte Nordhausen war eine Freie Reichs-stadt.

Geweiht wurde die Kirche am 1. Ok-tober 1837 durch den Nordhäuser Dechanten H. Ludolph. (Ein eisernes Gedächtniskreuz für ihn befindet sich im Domgelände.)




1  

Informationen zur Filialgemeinde    hier

 

    

 

 

 

 

 

 

© Michael Bogedain; pfarrbriefservice.de
© Bernhard Riedel; pfarrbriefservice.de
© Barbara Neumann; Bistum Erfurt
© www.katholisch.de
© www.zdk.de
© www.dbk.de


© www.kirche.tv